Telefon: +49 (0) 831 - 575 33 0 Mail: info@leger-gmbh.de

Telefon: +49 (0) 831 - 575 33 0
Mail: info@leger-gmbh.de

Slideshow Bild 1 Slideshow Bild 2 Slideshow Bild 3 Slideshow Bild 4

Adressdaten

Gerhard Leger GmbH
Mineralölhandel
Ulmer Str. 22
D-87437 Kempten (Allgäu)

Kontakt

Telefon: +49 (0) 831 - 575 33 0
Telefax: +49 (0) 831 - 575 33 33
Email: info@leger-gmbh.de


Michael Stricker

Telefon: +49 (0) 831 - 575 33 28
Fax: +49 (0) 831 - 575 33 33
Email: michael.stricker@leger-gmbh.de

David Keidler

Telefon: +49 (0) 831 - 575 33 10
Fax: +49 (0) 831 - 575 33 33
Email: david.keidler@leger-gmbh.de

Sicherheitsabstände

Bei der Aufstellung bzw. Einlagerung von Flüssiggasbehälter sind einige Sicherheitsrelevanten Abstände einzuhalten.

Allgemeiner Sicherheitsabstand

Im Umkreis von bis zu drei Metern (EX-Zone 2) um den Domschacht dürfen sich keine Zündquellen, Kanäle oder Schähte befinden. Ex-Zone 2 darf an bis zu zwei Seiten eingeschränkt werden. In diesem Fall muss eine Schutzmauer errichtet werden, die ausreichen hoch ist und nicht aus brennbaren Materialien besteht.

Abstand zu Mauern

Der Abstand zwischen Flüssiggasbehälter und Schutzmauer muss bei oberirdischen Behältern min. 0,5m und bei unteridischen Behältern min. 0,8m betragen.

Nachbargrundstücke & Vekehrsflächen

Der Flüssiggasbehälter darf sich nicht auf Nachbargrundstücke oder Verkehrsflächen erstrecken und muss durch entsprechende Hinweisschilder gekennzeichnet sein.

Auftriebssicherung

Wenn mit einer Veränderung der Lage des Flüssiggasbehälters zu rechnen ist (z.B. durch Grundwasser), muss dieser gegen Aufschwimmen gesichert werden.